Todesstrafe für Kinderschänder. (oder so)


Was ich ja immer ganz bezeichnend finde: Selbsternannte Kinderschützer, die nichts besseres zu tun haben als nach der Todesstrafe zu kreischen, finden immer ganz besonderen Gefallen daran, Kinder als wehrlos, niedlich und unschuldig darzustellen. Nun kann ich mich noch ziemlich gut an meine Kindheit erinnern, zwar nicht an spezifische Ereignisse, aber doch an meine Empfindungen aus der Zeit und daher weiß ich, dass jeder, der Kinder nur als wehrlos, niedlich und unschuldig ansieht, selber nie eins gewesen sein kann. Ich hätte als neunjähriger Scheißer mit Glasflaschen nach allen geschmissen, die mich so bezeichnet hätten. Man mag sich fragen warum. Einfache Antwort: Wer wehrlos, niedlich und unschuldig ist, ist schwach und verletzlich. Womöglich ist das durchaus eine Absicht der selbsternannten Kinderschützer und womöglich ist die Motivation dahinter alles andere als selbstlos.

Aber das ist jetzt nur eine Mutmaßung und ich will natürlich niemand was unterstellen, es ist nur sehr auffällig.

Das nur am Rande.

Advertisements

Über onechordbassist

disrespect my authority
Dieser Beitrag wurde unter Falaks., Normen, Zustände im Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Todesstrafe für Kinderschänder. (oder so)

  1. mSecond schreibt:

    Das ist Bullshit, sorry.
    Jeder ist mal Kind gewesen.
    Nur vielleicht leider nicht lang (seelisch), weil allzu viel Gewalt (in jedweder Form) dies vorzeitig erfolgreich unterbunden hat.
    Kind ist man nicht erst mit 9 Jahren und auf dem Wickeltisch, wenn du fast erstickst, greifst du aus mindestens zwei Gründen nicht nach einer zu werfenden Flasche, niedlich hin oder her.
    Über „wehrlos“ oder „unschuldig“ muss ich da hoffentlich nix mehr äußern.

    Kleiner Tipp: Ja, es gibt Kinder, die sind wehrlos und unschuldig, vielleicht auch dann noch, wenn sie das erste Jahrzehnt ihres Lebens überschritten haben. Niedlich ist Geschmackssache.
    Ich weiß, dass es Kinder gibt, die sich nicht halb so „fähig“ entwickeln wie ich,
    und ich bin schon im unteren Drittel angesiedelt, was Alltagstauglichkeit angeht (Selbsteinschätzung, recht realistisch).

    Seltsamerweise machen sich die Leute da haufenweise Sorgen um die Täter.
    Ich schrei nicht nach der Todesstrafe, bin froh, dass es sie hierzulande nicht gibt, auch wenn ich verstehen kann, wieso einige Leute danach verlangen. Die haben Angst sich selbst zu sehen, sie können sich selber wohl kaum ertragen und merken’s nicht oder sehen es nicht ein („Die anderen sind schuld“, auch wenn man selber längst als mündig gilt).

    Klar, übertriebenes Getue tut keinem gut. Die, die sich mit beklopptem Überaktionismus als Beurteilungsinstanz für alles und jeden sehen, tun niemandem wirklich gut.
    Wobei ich aber wirklich extrem was gegen Kinderschänder habe.
    Und ich erinnere mich daran. An meine Kindheit. Fitzelchen bis zu der Zeit auf dem Wickeltisch.
    Ja, ich war Kind.

    Ein Artikel wie der obige fällt für mich im Grunde einfach nur unter „Täterlobby“.
    Da der nun aber schon ca. anderthalb Jahre alt ist, gestehe ich dir durchaus erneutes Überdenken zu. 😉
    Ob das inzwischen bereits stattgefunden hat oder noch wird, ist nachrangig. 😀

    Ja, und der Grog kann mich gar nicht schläfrig genug machen im Kampf mit der dazu indirekt proportional steigenden Hypervigilanz, zu der so manch einer deiner Posts mein Unterbewusstsein treibt …
    deshalb bewahre ich Ruhe. *om mani padme hum und so*

    Und werde dich wahrscheinlich noch weiter vollspammen mit meinen Ergüssen (erst mal jedenfalls),
    denn du schreibst ein wirklich interessantes Blog, muss schon sagen.

    Na dann, ich wünsche dir (und mir, höhö) ein schreibkräftiges Jahr 2015 hier. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s