Hey Deutsche.


Verteidigt bitte weiter die Nazis, die sind ja nicht so schlimm. Die schlagen ja eh nur die tot, die ihr auch gern aus den Augen hättet.

 

Schreit bitte weiter, dass Deutschland verlassen soll, wer’s nicht über alle Maßen abgöttisch liebt, verehrt und dreimal täglich mit ihm wilden schmutzigen Sex hat. Schreit das uns allen mitten ins Ohr, bis uns beide Trommelfelle reißen.

Fordert bitte alle noch mehr Restriktionen und noch mehr Polizeigewalt gegen alle diejenigen, die noch ein kleines bisschen Interesse an der Emanzipation aller von den Zwängen, unter denen AUCH IHR! zu leiden habt, damit ihr euch wieder bequem zurücklehnen könnt und dem dreckigen Juden- und Zigeunerpack die Schuld geben könnt. Fordert bitte noch schlechtere Asylunterkünfte, noch restriktivere Asylgesetze, noch härteres Vorgehen gegen alle, die gegen sie verstoßen.

 

Bitte macht das. Und wenn dann mal wieder zwölf Jahre um sind und ein paar Großstädte in Schutt und Asche liegen, Europa nur noch halb so viele Leute beheimatet und Deutschland befreit ist von allem, was nicht ins Bild passt, und irgendeiner behauptet dann nochmal, von alledem nichts gewusst zu haben, das konnte ja keiner ahnen, dann, bei allem was mir heilig ist, wünsch ich mir, dass die Besatzerjustiz dann nicht so gnädig sein wird wie die der Aliierten seinerzeit. Denn dann zählt diese Ausrede nicht mehr. Dann seid ihr es, die all die Toten verhöhnen.

 

Ja, bitte mach. Bitte mach weiter wie bisher.

Advertisements

Über onechordbassist

disrespect my authority
Dieser Beitrag wurde unter Falaks., In eigener Sache, Politik, Zustände im Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Hey Deutsche.

  1. Pingback: Bemerkenswert. | One Chord Bassist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s