Einmal…


…war ich sehr müde und wollte einen Kaffee trinken. Man sagte mir, dass man sich nicht von chemischen Substanzen beeinflussen lassen darf, weil das schlecht für die Gesundheit wär und empfahl mir „doch einfach mal frühmorgens joggen“ zu gehen. Ich bin dann um fünf in der Hofeinfahrt eingeschlafen bevor ich überhaupt hätte loslaufen können und alle haben sich drüber aufgeregt, was wohl die Nachbarn denken.

 

Diese Geschichte ist natürlich nicht in Wirklichkeit passiert, sie ist aus vielen kleinen Elementen zusammengesetzt, die tatsächlich passiert sind, aber eine Geschichte die wirklich passiert ist, will ich jetzt erzählen:

Ich stieg in Ulm aus dem Zug und schlief so halb im Gehen. Die Polizei hielt mich an und fragte mich ein paar Dinge, von denen ich nicht mehr weiß worin sie bestanden. Dann fragten sie mich ob ich Drogen nähme (Heroin oder so) und ich hab kein Wort rausgekriegt und versuchte „Nein“ zu sagen, was mir nach ein paar Anläufen auch gelang. Dann fragten sie mich ob ich dealte und ich sagte, ne, lasst mich bitte, ich bin todmüde und will zur Arbeit. Sie glaubten mir dann sogar, aber wahrscheinlich unter Vorbehalten. Ich kann ihnen keine Vorwürfe machen, sie waren nunmal Polizisten, in ihrer Welt gibt es das nicht, dass Menschen ihre Körperfunktionen nicht nach Befehlen irgendwelcher Buschhelmträger ausrichten können. In ihrer Welt gibt es nur solche, die funktionieren und diese Asozialen, wenn ich die mal in die Finger kriege!

 

Ich frage mich jetzt allerdings, was ich damit sagen will, aber irgendeine Lektion ist bestimmt enthalten darin.

Advertisements

Über onechordbassist

disrespect my authority
Dieser Beitrag wurde unter Falaks., In eigener Sache, Normen, Zustände im Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s