Atrocity Exhibition.


5838293584541049076.jpg

Ich erwachte also nicht ganz, bekam nur am Rande mit, wie Ärzte irgendeiner fremden Spezies von ganz irre weit her um das Bett herum standen und, nein, eigentlich waren es keine Ärzte, sondern Studenten, Anatomiestudenten; der Professor erklärte etwas, das sogar gestimmt hat, aber geprägt war von merkwürdigen Vorurteilen gegen meine menschliche Biologie, es hatte etwas mit Tetrapedie zu tun, wenn ich mich richtig erinnere, es ist lange her. Die Gesichter waren, da sie ja nun vermummt waren aus Angst von mir Mikroben einzufangen, nicht zu erkennen, aber ich wusste, dass sie nicht sehr menschlich aussehen konnten; das war aber keineswegs gruslig, ich fand es nur schade, dass sie mir selbst das Interesse, das sie mir gegenüber zeigten, nicht zugestehen wollten; dabei hätte ich so viele Fragen an sie gehabt: Wer sie sind, wie ihre Gesellschaft funktioniert, was sie von mir wissen wollten, was in ihren Köpfen so vorging, wie ihre Musik so klingen mochte oder welche Filme sie drehen und welche Bücher sie schreiben. Stattdessen aber hielten sie es für eine viel bessere Idee, die Antworten auf all diese Fragen aus mir herauszuholen, indem sie am halb erwachten Körper eine Vivisektion vornahmen. Das war sehr schade aus den besagten Gründen, aber es tat nicht weh, sah nur merkwürdig aus wenn man aus den halb geschlossenen Lidern das ganze Theater anguckte. Irgendwann driftete der Verstand dann auch wieder ab; es war nichts besonderes mehr, man kannte das ja schon von jedem beschissenen Tag, den man in Fußgängerzonen verbrachte.

Advertisements

Über onechordbassist

disrespect my authority
Dieser Beitrag wurde unter Medizin, Nerdiger Sheisz, Zustände im Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s