Ein paar ungeordnete Gedanken zur Perfektion.


Perfektion ist ganz einfach zu erreichen. Man muss sich nicht dafür anstrengen, kann und darf es aber. Die meisten gelangen durch ganz gewöhnliche Altersschwäche zur Perfektion, andere stolpern über ein Gleis und sind zehn Sekunden später perfekt; wieder andere finden Perfektion am unteren Ende einer Felswand…

…und manche erleben ihren Übergang zur Perfektion über Jahre, aber eben immer weniger, und am Ende sind sie so perfekt, dass sie nicht mehr empfinden, wie unangenehm die Katheter, Magensonden, Infusionen, EKGs sind; so perfekt, dass von ihren Gehirnen kaum mehr als ein paar riesige Löcher, umrahmt von einer dünnen Schicht Neurone geblieben ist.

Ich kann dich, wenn du willst, auch perfekt machen, aber dann schuldest du mir die Sicherheit, dass ich freigesprochen werde.

 

Natürlich ist das Schwachsinn; siehe:

Vielleicht ist Perfektion dreipolig. Minus unendlich, plus unendlich, null. Dazwischen liegt dann das ganze Omniversum aus allen 10^500 Lösungen der Stringtheorie plus allen in diesen passierenden Quantenrealitäten und ist von allen diesen Punkten unendlich weit entfernt; vielleicht auch beliebig nah, aber zwischen irgendeinem Teil dieses Omniversums und einem dieser Pole liegen immer noch unvorstellbare Unendlichkeiten.

 

Perfekt wäre womöglich etwas, das in keinem Teil dieses Omniversums jemals existiert hat und niemals auch nur kurz davor war gedacht zu werden… das wäre womöglich perfekt, alles andere kann es schon gar nicht sein.

Advertisements

Über onechordbassist

disrespect my authority
Dieser Beitrag wurde unter Kritik., Nerdiger Sheisz, Normen, Zustände im Alltag abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s